SK12-a199

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Aktenbestand: Schwedenkiste Band 12, Dokument a199
  • Standort: GStA PK, Freimaurer, 5.2. G 39 JL. Ernst zum Kompaß, Gotha, Nr. 110. Schwedenkiste. Quibus Licet T-Z und Reprochen
  • Titel: Reproche
  • Autor: Basilius Handschrift bislang nicht ermittelt.
  • Ordensdatum: nicht datiert
  • Datum: aus bekanntem Kontext im Moment nicht zu erschließen.
  • Antwort auf:
  • Transkript: Christian Wirkner
  • JPG: SK12(09)152a-207a-0085-86

Kommentar

  • Reprochen an Manebach, Tautas und De Jenola

Zusammenfassung und Transkript

  • An Manebach [oder an Wehrn?]: Lob für Manebachs Überlegungen in Bezug auf das Verhältniß der bürgerlichen Gerechtigkeit zur Tugend betreffend. Manebach soll sich weiter dem Thema widmen. Die Übereinstimmung [...] der Moral mit der bürgerlichen Gesetzgebung, oder welches eben so viel ist, der Gesetzgebung der Vernunft, mit der Gesetzgebung der Menschen, ist ein Ideal, das freylich, so wenig als die Tugend selbst, nie ganz erreicht werden kann [...]Aufklärung nähere den Menschen an dieses Ideal an. Der Wiederstreit der heut zu Tag zwischen den Regeln der moralischen Billigkeit, und der bürgerlichen Gerechtigkeit so nah so auffallend groß ist, scheint eine nothwendige Folge der niedrigen Stufe von Kultur und Aufklärung, worauf wir uns gegenwärtig befinden. Nur weiterer Fortschritt könne diesen Wiederstreit aufheben: Nur der Fortschritt von beyden kann die heutigen Wiedersprüche die wir in unsern doppelten zustand als Menschen und als Bürger antreffen, nach und nach aufheben und der gesellschaftlichen Verfassung ## diejenige Form geben, welche die natürlichen Rechte der Menschen am wenigsten einschränkt, und nicht nur wie gegenwärtig nur dem kleineren Theil den Genuß seiner Befugnisse verbürgt.
  • An Tautas: Wahrhaft weise, tugendhaft und glücklich sind diejenigen, welche Denken und dann Handeln.
  • An De Jenola: Für den edlen Mann gäbe es kein geistig anregenderes Bild, als empfindsame Wesen, die er durch kluges Handeln glücklich gemacht habe.