SK12-a209

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Aktenbestand: Schwedenkiste Band 12, Dokument a209
  • Standort: GStA PK, Freimaurer, 5.2. G 39 JL. Ernst zum Kompaß, Gotha, Nr. 110. Schwedenkiste. Quibus Licet T-Z und Reprochen
  • Titel: Reproche
  • Autor: Basilius Handschrift bislang nicht ermittelt.
  • Ordensdatum: nicht datiert
  • Datum: aus bekanntem Kontext im Moment nicht zu erschließen.
  • Antwort auf:
  • Bearbeitung: Christian Wirkner
  • JPG: SK12(10)208a-246a-0004

Kommentar

Zusammenfassung und Transkript

  • An Prittwitz: Bleibe deiner Bestimmung getreu! Sie verlaßen, stehet in deinem Willen; aber den Sprung nicht zu bereuen, wird nie von deiner Willkühr abhengen.
  • An Gadow: Warnung anhand einer Geschichte über Platon und einen seiner Schüler, dass bereits eine kleine schlechte Angewohnheit unsre natürliche Neigung zum Guten oder Bösen verändern könne.
  • An Lühe: Der Menschen Freund seyn, das allgemeyn Beste lieben, und für den Nutzen der gantzen welt so thätig würcksam seyn, als unsre Kräfte es erlauben, ist die höchste Stufe wahrer Güte, und das Resultat deßen, was wir göttlich gesinnt heißen.
  • An Wehmeyer: Nach scharfer Prüfung gantz im Stillen zu wißen, daß wir beßer sind als die Welt uns schätzt, ist ein Vergnügen, deßen daseyn und Größe der Eitle weder vermuthen noch begreifen kann.
  • An Mereau: In Französisch.
  • An Schenk: Welche Tonart in der Musik ist ihre liebste und warum? Der baldigen Beantwortung dieser Frage, welche ihnen, mein guter Bruder, zugleich zur Verlesung in der nächsten Minerval Versammlung zu Syrakus dienen könnte, siehet mit brüderlichen Verlangen entgegen Basilius