SK12-a212

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Aktenbestand: Schwedenkiste Band 12, Dokument a212
  • Standort: GStA PK, Freimaurer, 5.2. G 39 JL. Ernst zum Kompaß, Gotha, Nr. 110. Schwedenkiste. Quibus Licet T-Z und Reprochen
  • Titel: Reproche
  • Autor: Basilius Handschrift bislang nicht ermittelt.
  • Ordensdatum: nicht datiert
  • Datum: aus bekanntem Kontext im Moment nicht zu erschließen.
  • Antwort auf:
  • Bearbeitung: Christian Wirkner
  • JPG: SK12(10)208a246a-0008

Kommentar

  • Basilius' Anweisung über das Verfassen von Reprochen in seiner Abwesenheit.

Zusammenfassung

  • Basilius bittet darum, dass in seiner Abwesenheit vier Reprochen nach Rudolstadt (an Br. Voigt), nach Erfurt (Br. Dennis), nach Buttstädt (an Br. Joh. Oldendorp) und Jena (an Br. Bellermann) gesendet werden sollen. Eine fünfte Reproche wolle er in Gotha selbst zustellen.

Transkript

Distribution der R[eprochen-]Z[ettel].

Wie ich die B[rüder] gehorsamst bitte, es wenigstens während meiner
Abwesenheit zu halten
1) Rudolstadt. der hochwürdige B[ruder] Voigt
2) JenaErfurth der h[och]w[ürdige] Br[uder] Decius
3) Buttstädt der h[och]w[ürdige] Br[uder] Joh[ann] Oldendorp
4) Jena der Bruder Bellermann.
5) Syracus, wird in Syracus selbst besorgt.

   NB. Alle diese R[eprochen-]Z[ettel] würden hier, unter Aufsicht
des h[och]w[ürdige] Br[uder] Voigt, vom Schreiber Vogel abgeschrieben,
die nach Jena und Buttstädt auch allenfalls nach
Erfurth mit einem Altenkopfe, welches des Endes herbey
gehet, versiegelt. An die übrigen beyden Orte, werden
die R[eprochen-]Z[ettel] unversiegelt geschickt.

Papier kommt herbey.

Die Q[uibus] L[icet] welche noch zu beantworten sind, sind hier
jeder Ort in den Kladden, beygebunden.

In den nächsten R[eprochen-]Z[etteln] muß Basilius sagen, daß
während Aemilii Abwesenheit die Q[uibus] L[icet] an Atticum
zur weiteren Besorgung gesandt werden müssen.