Schwedenkiste Band 12

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Band aus der sogenannten Schwedenkiste
  • Bandbezeichnung: Quibus Licet T-Z und Reprochen
  • Standort: GStA PK, Freimaurer, 5.2. G 39 JL. Ernst zum Kompaß, Gotha, Nr. 110
  • Mikrofilm:
  • 5.2. G 39 Nr. 110 bis Dok. 48
  • 5.2. G 39 Nr. 110 ab Dok. 49 bis ENDE
  • Vorangegangen: SK11

Der zwölfte Band der Schwedenkiste enthält weitere Quibus Licet, wie sie bereits in SK11 zu finden waren. Im zweiten Teil des zwölften Band finden sich die erhaltenen Reprochen. Sie sind die vom Ordensoberen Bode (Basilius) selbst, oder unter seiner Aufsicht von seinen Mitarbeiten, verfassten Antwortschreiben auf die Quibus Licet. Der Reprochenbestand in SK12 ist zweigeteilt. Den Anfang machen 192 Einzelreprochen, dann folgen 93 Reprochensammlungen, die einen Umfang von teils bis über 50 Seiten erreichen. In den Reprochensammlungen wurden meist alle Reprochen eines Monats zusammengefasst, die an eine Minervalkirche gerichtet waren. Es handelt sich also nicht um die Originale, sondern vermutlich um Abschriften, die ordensintern zu organisatorischen Zwecken archiviert wurden, um beispielsweise längere Briefwechsel zwischen Oberem und Subjekt inhaltlich und chronologisch nachvollziehen zu können. Über weite Strecken ist die chronologische Ordnung auch heute noch ersichtlich, zahlreiche Dokumente sind aber nicht gekennzeichnet, und somit ihre Datierung fraglich. Die chronologische Einordnung kann daher nur über ihren Inhalt abgeleitet werden. Zur leichteren Recherche sind die Reprochen nach Datum und, unter der Rubrik @Illuminat (Ordensname), nach Adressaten sortiert.


Dokumente im Einzelnen

Quibus Licet (Fortsetzung)

Die Zählung führt die von SK11 fort. Der Adressat ist jeweils der „unbekannte Obere“ „Basilius

Dokument Autor Ordensname Autor Klarname Titel / Inhalt Ort Datum Seiten
SK12-581 Cornelius Tacitus Johannes von Weißenborn
SK12-582 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-583 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-584 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-585 Tasso Michael Wendelin Ernst [äußerst kurze und skurrile Bekenntnisse zum Orden]
SK12-586 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-587 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-588 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-589 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-590 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-591 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-592 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-593 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-594 Tasso Michael Wendelin Ernst
SK12-595 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-596 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf [Erwägungen ob Seneca als stoischer Philosoph wirklich eine so hohe Position in der Ordenslektüre der Novizen haben soll fortgesetzt mit 602]
SK12-597 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-598 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-599 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-600 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-601 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-602 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf [Erwägungen ob Seneca als stoischer Philosoph wirklich eine so hohe Position in der Ordenslektüre der Novizen haben soll Fortsetzung von SK12-596]
SK12-603 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-604 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-605 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-606 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf [Zur deutschen Gesellschaft zur Förderung der reinen Lehre und Gottseligkeit]
SK12-607 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-608 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-609 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-610 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-611 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-612 Taulerus Johann Kaspar Trommsdorf
SK12-613 Terentius Gottwerth Heinrich Löber
SK12-614 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Außerordentlich zufrieden mit der Aufnahme durch Chrysostomus. Musste nichts bezahlen. Gotha 1783-09[1]
SK12-615 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Hat nichts als Censor publicus zu erinnern, doch als Illuminatus Minor Vorschlag zum Allmosenwesen. Gotha 1783-12
SK12-616 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Sitzung fiel aus daher keine Bemerkungen. Gotha 1784-02
SK12-617 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Versammlung war vertraut und herzig. Möchte die Ordensakten bei Neuaufnahmen verlesen sehen, so dass kein Gefühl großer Geheimnisse entstehe. Gotha 1784-03
SK12-618 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Vorschlag den Sohn den Regierungssekretärs Schlichtegroll aufzunehmen - er machte ihm bereits Hoffnungen, in einem solchen Orden Aufnahme zu finden. Der Superior ließ Schlichtegroll den Revers unterschreiben, da der nach Jena zum Studieren aufbriht. Gotha 1783-10-23
SK12-619 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Dringt darauf, dass ihm die "Ordens-Akten" zum Durchsehen mitgetheilt werden, damit er weiß, wie er seinen Pflichten am besten gerecht werde. Will ein allgemeines Nachdenken anregen, wie man das in Rom bekannte Amt des Zensors wieder einführen könnte, dazu Befragung der Ordenmitgieder mit mündlicher oder schriftlicher Antwort. Gotha 1783-11
SK12-620 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Lobt Heinrich August Ottokar Reichards Betragen in Minervalversammlung Gotha 1783-12
SK12-621 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Glücklichster Monat seines Lebens, nachdem er eine aus besonderer herzoglicher Gnade eine Zahlung von 200 Rthl erhielt. Großes Lob für die Großen der Erde die alles so einfach verbessern können. Kurz darauf Geburt eines Sohnes. "Sind Sie, Basilius, Vater, so werden sie micht nicht verdammen, und Nachricht von meiner jetzigen Lage glaubte ich aus Pflicht ud Dankbarkeit geben zu müssen." Dent über Schaden ehelicher Onanie nach. Von Bode ebenfalls unterstrichen: "Was Gott geschaffen hat, glaube ich gegen alle Raisonnements, das wird er auch erhalten." Gotha 1785-02 8
SK12-622 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Rückbezug auf [[SK12-621] und die meldung der Verbesserung der ökonomischen Lage. Basilius war vielleicht dafür verantwortlich. Dank an Basilius, den er ins Herz geschlossen hat. So wie ihn Unrecht empört, so sehr ist er zu Dankbarkeit "bis zur Aufopferung" im Stande. Gotha 1785-02 4
SK12-623 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Schlichtegroll hat in Jena das Jurastudium zugunster der Theologie, respektive der Philologie aufgegeben und damit die richtige Entscheidung getroffen. Gotha 1784-02[2] 3
SK12-624 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun "Es hat mich gefreut, Hochmüthiger Br. Basilius, daß Sie das Ausfallende und Harte in meinem letzten QL eher und nmehr in andern Umständen, als in meinem herzen gesucht haben" [längere Abhandlung zu Fürsten, Nennung von Ordensmitgliedern] Gotha 1785-03
SK12-625 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun [beklagt sich, dass Spanheim und Walther Fürst in den Versammlungen miteinander schwatzen und scherzen, er ermahnte sie als censor publicus ohne Effekt] Gotha
SK12-626 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-627 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun [Anknüpfung an SK12-625] Gotha
SK12-628 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-629 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-630 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-631 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-632 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-633 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-634 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-635 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-636 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-637 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-638 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-639 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-640 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-641 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-642 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-643 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-644 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun Gotha
SK12-645 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun [u.a. Idee einen Aufsatz: Die Söhne sind in der neuen Generation größer und schlanger als die Väter - in ganz Deutschland. Warum? Den "Aufsatz" könnte man in einer Zeitschrift veröffentlichen.]
SK12-646 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun
SK12-647 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun
SK12-648 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun [Am Ende nochmals Klagen über Walther Fürst, der nicht regelmäßig erscheint]
SK12-649 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun
SK12-650 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun
SK12-651 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun
SK12-652 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun
SK12-653 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun
SK12-654 Jacob Thomasius Johann Ernst Christian Haun
SK12-655 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-656 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-657 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-658 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-659 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-660 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-661 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau Dann nur ist ein Land für das reichste und glücklichste zu halten, wenn es alle seine Einwohner so anzuwenden weiß, daß keiner der nicht selbst Hang zum Müßiggang hat und sich ihm freywillig hingibt, unthätig bleibe.
SK12-662 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-663 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-664 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-665 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-666 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-667 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-668 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau [..wie dornicht der Weg zum Tempel der Wissenschaft ist…]
SK12-669 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-670 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-671 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-672 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-673 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-674 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-675 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-676 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau [auf der Suche nach der Pflicht, die ihn ruft - und den Oberen genehm ist]
SK12-677 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-678 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-679 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-680 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-681 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-682 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-683 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-684 Christian Thuanus Friedrich Ernst Carl Mereau
SK12-685 Tillotson Gottlob Konrad Meyer Zu dem Anfang des bürgerlichen 1788sten Jahres wünsche ich allen Gliedern des E.O. alles hohe und erwünschte Wohlergehen, insonderheit dem Erh. Basilius Kannawurf 1788-01-06 1
SK12-686 Tillotson Gottlob Konrad Meyer Cörperliche Leiden erschweren die Arbeiten des Geistes... Kannawurf 1788-02-06 1
SK12-687 Tillotson Gottlob Konrad Meyer
SK12-688 Tillotson Gottlob Konrad Meyer
SK12-689 Tillotson Gottlob Konrad Meyer
SK12-690 Tillotson Gottlob Konrad Meyer
SK12-691 Tillotson Gottlob Konrad Meyer
SK12-692 Tillotson Gottlob Konrad Meyer
SK12-693 Tillotson Gottlob Konrad Meyer [zum Verbot des Ordens in Bayern]
SK12-694 Trattner Johann Ernst Schlegel Keine Befehle erhalten, kein Geld entrichtet, muss um Verzeihung bitten, seine Geschäfte gestatten ihm nicht, monatliche Aufsätze zu schreiben. Erfurt 1785-01-26 1
SK12-695 Trattner Johann Ernst Schlegel Keine Befehle erhalten, kein Geld entrichtet  ? undatiert
SK12-696 Trattner Johann Ernst Schlegel Keine Befehle erhalten, kein Geld entrichtet, von Meßgeschäft beansprucht. Erfurt[3] 1784-10-24
SK12-697 Trattner Johann Ernst Schlegel Keine Befehle erhalten, kein Geld entrichtet, hofft, es werde ihm gestattet sein einige Fragen zu stellen und Vorschläge zu tun, demnächst indes. Erfurt[4] 1784-11-30
SK12-698 Barnabo Visconti Bianchi, Andreas [hat seinen Aufsatz zum Hazard-Spiel nicht geschrieben, übersetzt ital. Vers aus dem Reprochen-Zettel und nimmt Stellung - eingeöst SK12-703]
SK12-699 Barnabo Visconti Bianchi, Andreas
SK12-700 Barnabo Visconti Bianchi, Andreas
SK12-701 Barnabo Visconti Bianchi, Andreas
SK12-702 Barnabo Visconti Bianchi, Andreas
SK12-703 Barnabo Visconti Bianchi, Andreas [der SK12-698 versprochene Aufsatz zum Hazard-Spiel. Kurz, und unter der Aufsatzschwelle]
SK12-704 Matteo Visconti Johann Gottfried Klimm
SK12-705 Matteo Visconti Johann Gottfried Klimm
SK12-706 Matteo Visconti Johann Gottfried Klimm
SK12-707 Matteo Visconti Johann Gottfried Klimm
SK12-708 Matteo Visconti Johann Gottfried Klimm
SK12-709 Matteo Visconti Johann Gottfried Klimm
SK12-710 Matteo Visconti Johann Gottfried Klimm
SK12-711 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-712 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-713 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-714 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-715 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-716 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-717 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-718 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-719 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-720 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-721 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-722 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-723 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-724 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-725 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-726 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-727 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-728 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-729 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-730 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-731 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-732 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-733 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-734 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-735 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-736 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-737 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-738 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-739 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-740 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-741 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-742 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-743 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-744 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-745 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-746 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-747 Welfo Leopold Schönberg von Brenkenhoff
SK12-748 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-749 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-750 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-751 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-752 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-753 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-754 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard [Zu Pezzls Faustin]
SK12-755 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-756 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-757 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-758 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-759 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-760 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-761 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-762 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-763 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-764 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-765 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-766 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-767 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-768 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-769 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-770 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-771 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-772 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-773 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-774 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-775 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-776 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-777 Wiclef Heinrich August Ottokar Reichard
SK12-778 Xenophilus Johann Jacob Gerhard
SK12-779 Xenophilus Johann Jacob Gerhard
SK12-780 Xenophon Ernst Friedrich Freiherr von Schlotheim
SK12-781 Xenophon Ernst Friedrich Freiherr von Schlotheim
SK12-782 Xenophon Ernst Friedrich Freiherr von Schlotheim
SK12-783 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-784 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-785 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-786 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-787 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-788 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-789 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-790 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-791 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-792 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-793 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-794 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-795 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-796 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-797 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-798 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-799 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-800 Zinzendorf Gotthelf Wilhelm Hofmann
SK12-801 Zizka Christian Adolph Sahrer von Sahr
SK12-802 Zizka Christian Adolph Sahrer von Sahr
SK12-803 Zizka Christian Adolph Sahrer von Sahr
SK12-804 Zizka Christian Adolph Sahrer von Sahr
SK12-805 Zwinglius Joachim Peter Tamm Heidelberg 1785-12-28 1
SK12-806  ?[5]  ? Quibus licet mit großer Euphorie nach der jüngst geschehenen Ordensaufnahme. 1784-06-05 3

Einzelne Reprochen und Reprochensammlungen

Der Autor der Antworten auf die eingegangenen Quibus Licet ist stets „Basilus“ – das heißt in der Regel in diesem Corpus Johann Joachim Christoph Bode. Die Dokumente sind jedoch häufig in den Handschriften der Mitarbeiter verfasst, siehe dazu den Artikel Basilius.

Die Einzelreprochen (SK12-a001 bis SK12-a192) scheinen, wenigstens zum Teil, die auf Bodens Anweisung hin von seinen Schreibern angefertigten Reprochen zu sein, die er für sie in den Reprochensammlungen (SK12-a193 bis SK12-a285) vorformulierte.

Dokument Handschrift Autor Textsorte Adressaten / Ausgewertete Bemerkung Ort Datum Seiten
SK12-a001 Bode Bode Motto  ? Geling' es zum Besten der Menschheit/ Zum/ Nachtheil des allgemeinen Besten/ Gelinge Nichts/ Amen!!!  ?  ?  ?
SK12-a002 Bode Bode Gruß bzw. Appell Orden Ich Basilius… [Adresse des unbekannten Oberen an die Brüder]  ?  ? 1
SK12-a003 Reinhold CL Reinhold CL Reproche (Konzept) alle Brüder in Erfurt Vorlage für gleichlautende Reprochen nach Erfurt  ? 1786
SK12-a004 Bode Bode Reproche August von Sachsen-Gotha-Altenburg Charmante Ermahnung an Walther Fürst, bei den Versammlungen still zu sein… Auch nicht zu handeln und schweigend zuzuhören kann eine Heldentat sein
SK12-a005 Bode Bode Reproche August von Sachsen-Gotha-Altenburg Weitere charmante Mahnung an Walther Fürst
SK12-a006  ?  ? Reproche August von Sachsen-Gotha-Altenburg lat. Sinnspruch über das unvermeidliche Voranschreiten der Zeit 1
SK12-a007  ?  ? Reproche August von Sachsen-Gotha-Altenburg lat. Sinnspruch
SK12-a008 Lühe Lühe Reproche August von Sachsen-Gotha-Altenburg Sinnspruch über den rechten Verstand 1
SK12-a009  ?  ? Reproche August von Sachsen-Gotha-Altenburg frz. Sinnspruch 1
SK12-a010  ?  ? Reproche August von Sachsen-Gotha-Altenburg Passage aus Wielands Agathon 1
SK12-a011  ?  ? Reproche August von Sachsen-Gotha-Altenburg lat. Sinnspruch 1
SK12-a012  ?  ? Reproche Rudorff Man muss nie auf eine Weise alle beurteilen 1
SK12-a013  ?  ? Reproche Rudorff Man muß nie auf eine Weise Alle beurtheilen 1
SK12-a014  ?  ? Reproche Rudorff Weitere Anweisung zur wohlwollenden Beurteilung von Menschen 1
SK12-a015 Lühe Lühe Reproche Rudorff lat. Sinnspruch 1
SK12-a016  ?  ? Reproche Rudorff lat. Sinnspruch. 1
SK12-a017 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Rudorff lat. Sinnspruch. 1
SK12-a018 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Rudorff lat. Sinnspruch. Horaz. 1
SK12-a019  ?  ? Reproche Uetterrodt zum Scharfenberg, LWSG Zum Gebrauch von Liebe und Verstand 1
SK12-a020 Lühe Lühe Reproche Uetterrodt zum Scharfenberg, LWSG frz. Sinnspruch. 1
SK12-a021  ?  ? Reproche Uetterrodt zum Scharfenberg, LWSG frz. Sinnspruch. 1
SK12-a022  ?  ? Reproche Uetterrodt zum Scharfenberg, LWSG frz. Sinnspruch. 1
SK12-a023 Lühe Lühe Reproche Uetterrodt zum Scharfenberg, LWSG dt. Sinnspruch. 1
SK12-a024 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Uetterrodt zum Scharfenberg, LWSG "Je vertrauter wir mit der Natur leben, desto unverhohlener teilt sie uns ihre Aufklärungen und Offenbarungen mit..." 1
SK12-a025 Koppe Koppe Reproche Ewald Bode beruhigt Ewald. Der Orden wendet sich nicht von ihm ab.
SK12-a026 Lühe Lühe Reproche Ewald frz. Sinnspruch.
SK12-a027  ?  ? Reproche Ewald "Für dieses Mal nur ein Wort des herzlichsten Danks für die eingeschickte Abhandlung, die Ursachen der so häufigen Klagen über das Übel in der Welt, betreffend." 1
SK12-a028  ?  ? Reproche Ewald frz. Passage (identisch mit SK12-a030) 1
SK12-a029  ?  ? Reproche Ewald Orden zufrieden mit Ewald. Man erwartet seine Ausarbeitung zum Leiden in der Welt.
SK12-a030 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Ewald frz. Zitat. (identisch mit SK12-a028) 1
SK12-a031 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Ewald Aphorismus über die Eiche die mit ihren Wipfeln den Himmel berührt und einmal klein begann.
SK12-a032 Bode Bode Reproche Ewald Zur Frage nach der Obligationsformel 1
SK12-a033 Bode Bode Reproche Lühe Sinnspruch in Vers zu Zufriedenheit.
SK12-a034 Bode Bode Reproche Lühe Sinnspruch 1
SK12-a035 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Lühe lat. Sinnspruch 1
SK12-a036  ?  ? Reproche Lühe frz. Sinnspruch (identisch mit SK12-038) 1
SK12-a037 Lühe Lühe Reproche Lühe Sinnspruch. 1
SK12-a038 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Lühe frz. Sinnspruch (identisch mit SK12-036) 1
SK12-a039  ?  ? Reproche Lühe lat. Sinnspruch 1
SK12-a040  ?  ? Reproche Lühe frz. Sinnspruch 1
SK12-a041  ?  ? Reproche Helmolt, CG lat. Sinnspruch 1
SK12-a042  ?  ? Reproche Helmolt, CG dt. Sinnspruch 1
SK12-a043  ?  ? Reproche Helmolt, CG lat. Sinnspruch
SK12-a044  ?  ? Reproche Helmolt, CG Was kann Ihnen Basilius sagen, was Sie nicht schon wüssten.
SK12-a045  ?  ? Reproche Helmolt, CG längere Verspassage 1
SK12-a046  ?  ? Reproche Helmolt, CG Spruch aus Paulus mit Auslegung 1
SK12-a047  ?  ? Reproche Helmolt, CG "Whatsover good work a man doth…" aus dem Paulus Brief an die Römer 1
SK12-a048  ?  ? Reproche Helmolt, CG Noch ein anderer Text auf Englisch darüber dass es befriedigender sei, Gutes zu tun als es zu empfangen.
SK12-a049  ?  ? Reproche Helmolt, CG dt. Passage aus Plutarch 1
SK12-a050  ?  ? Reproche Helmolt, CG frz. Sinnspruch 1
SK12-a051  ?  ? Reproche Helmolt, CG frz. Sinnspruch 1
SK12-a052  ?  ? Reproche Helmolt, CG Aus Popes Essay on Man - the proper study of men is man. 1
SK12-a053  ?  ? Reproche Helmolt, CG frz. Sinnspruch 1
SK12-a054  ?  ? Reproche Helmolt, CG frz. Sinnspruch 1
SK12-a055  ?  ? Reproche Helmolt, CG Sinnspruch zum guten Künstler 1
SK12-a056 Lühe Lühe Reproche Geißler frz. Sinnspruch.
SK12-a057 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Wehmeyer Sinnspruch 1
SK12-a058 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Wehmeyer Sinnspruch 1
SK12-a059  ?  ? Reproche Wehmeyer frz. Sinnspruch 1
SK12-a060  ?  ? Reproche Wehmeyer Sinnspruch 1
SK12-a061  ?  ? Reproche Wehmeyer Sinnspruch Bildung zur Wahrheit... 1
SK12-a062 Lühe Lühe Reproche  ? Sinnspruch
SK12-a063 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Gedicht mit Auslegung "…es schätzt und liebt Sie ihr alter Basilius" "Antwort auf QQLL von Ardibehescht und Chordad", doch letztlich ohne klaren Textbezug. 1
SK12-a064 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Prittwitz Sinnspruch 1
SK12-a065 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Prittwitz Sinnspruch 1
SK12-a066 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Prittwitz frz. Sinnspruch 1
SK12-a067  ?  ? Reproche  ?[6] frz. Sinnspruch 1
SK12-a068  ?  ? Reproche Hoppenstedt Spanisches Sprichwort 1
SK12-a069  ?  ? Reproche Hoppenstedt lat. Sinnspruch 1
SK12-a070 Reproche Rimrod Sinnspruch als Antwort auf QQLL vom Chordad und Ardibehescht. 1
SK12-a071  ?  ? Reproche Gadow Zu dessen Klage, dass die besten Köpfe auf Universitäten versagen, da sie nicht mit den notwendigen finanziellen Mitteln ausgestattet sind. - die Klage zeige das gute Herz des Schreibers.Es folgt dann jedoch eine Auseinandersetzung mit Optionen.
SK12-a072  ?  ? Reproche Gadow
SK12-a073 Lühe Lühe Reporoche Gadow Ausführliche Reproche
SK12-a074 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Gadow
SK12-a075 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Gadow
SK12-a076 Bode Bode Reproche Buchwald Antwort auf dessen QL vom Mai 1786? SK11-276 mit dem Vorschlag eine Anstalt der Armenfürsorge zu gründen. Erwähnung des im Juni eingereichten Aufsatzes Das Glück der Staaten, deren Häupter die Wißenschaften schützen
SK12-a077  ?  ? Reproche Buchwald
SK12-a078 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Buchwald frz. Sinnspruch
SK12-a079  ?  ? Reproche
SK12-a080  ?  ? Reproche Uetterodt zum Scharfenberg, GWE
SK12-a081  ?  ? Reproche Uetterodt zum Scharfenberg, GWE frz. Sinnspruch
SK12-a082  ?  ? Reproche Uetterodt zum Scharfenberg, GWE
SK12-a083 Lühe Lühe Reproche Uetterodt zum Scharfenberg, GWE frz. Sinnspruch und Auslegung (textidentisch mit SK12-a170)
SK12-a084 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Uetterodt zum Scharfenberg, GWE frz. Sinnspruch
SK12-a085  ?  ? Reproche Schlichtegroll
SK12-a086 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Schlichtegroll
SK12-a087 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Schlichtegroll
SK12-a088  ?  ? Reproche Lenz Der Orden erwarte viel von Lenz Bezug auf Februar/März, undatiert 2
SK12-a089  ?  ? Reproche Lenz 4
SK12-a090  ?  ? Reproche Ludolf
SK12-a091  ?  ? Reproche Ludolf
SK12-a092  ?  ? Reproche Ludolf
SK12-a093 Bode Bode Reproche Bohn [Auseinandersetzung mit dem System der Quibus Licet-Zettel]
SK12-a094  ?  ? Reproche Bohn
SK12-a095  ?  ? Reproche Bohn
SK12-a096 Bode Bode Reproche Bohn […Seien sie überzeugt dass sie Mitglied einer Verbindung sind, welche die edelsten Männer der Zeit…] - Es geht wohl um Spanheims Besorgnis, entdeckt zu werden.
SK12-a097 Lühe Lühe Reproche Bohn frz. Sinnspruch
SK12-a098 Koppe Koppe Reproche Bohn
SK12-a099 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Bohn
SK12-a100 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Bohn
SK12-a101 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Becker "La maladie est un obstacle pour le corps..." Vorschrieb für SK12-a133 1785-03 1
SK12-a102 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Becker "Comme partie du tout, tu..." Vorschrift für SK12-a108 und SK12-a124 1
SK12-a103  ?  ? Reproche Becker "An Henricus Stephanus auf deßen Primo vom 29ten Chordat 1155. [Thema Religion, längere Antwort andere Handschrift] 2
SK12-a104 Bode Bode Reproche Becker "Henr. Steffan. Der Orden geliebter Bruder, sieht Ihre redliche Arbeiten mit Wohlgefallen (Entworf für SK12-a122) 1
SK12-a105  ?  ? Reproche Becker "Geliebter Bruder Henr. Stephanus. der Orden hat Vorsteher und Ältesten auf deren Einsicht und Redlichkeit wir uns verlaßen können; [Auf QL vom 30 Ardibehescht] 1
SK12-a106  ?  ? Reproche Becker "Geliebter Bruder Henr. Stephanus. Der Orden kennt Ihr geschäftvolles thätiges Leben..." 1
SK12-a107  ?  ? Reproche Becker "Glauben Sie nicht, daß Basil alles an seinen Brüdern, auch selbst nur in ihr Ohr lobe Vorschrieb für SK12-a110 1784-09[7] 3
SK12-a108  ?  ? Reproche Becker "Comme Partie du tout..." (vgl. SK12-a102
SK12-a109  ?  ? Reproche Becker "Lieber Bruder Hen. Steffanus. Ihr Primo ist besorgt..." Stephanus klagte über Thuanus und dessen Hang zur Schwärmerei. Basilius ermuntert ihn, auf Thuanus einzuwirken, da jeder Versuch nach übernatürlichen Kräften zu forschen, prekär sei - so die Ordenspolitik. 1785-10
SK12-a110  ?  ? Reproche Becker "Liebster Bruder Henr. Steffanus! Glauben Sie nicht, daß Basil alles an seinen Brüdern, auch selbst nur in ihr Ohr lobe..." Über Diskretion als Tugend des 18. Jahrhunderts. 1784-09[8] 4
SK12-a111  ?  ? Reproche Becker "Mein lieber Bruder Heinrich Stephanus, Nach Ihrem lezten Q.L. wären wir miteinander einverstanden" 1785-12-30 4
SK12-a112  ?  ? Reproche Becker Geliebter Bruder. Es wird mich, aus mehr als einer Ursach..." 1787-01 2
SK12-a113  ?  ? Reproche Becker "Lieber Bruder.. Auf Ihr QL vom Ephend kann ich nur so viel sagen:" 2
SK12-a114  ?  ? Reproche Becker "Mein geliebter Bruder Henr. Steffanus. Ihr Begehren nach den Schilderungen..." 1786-10 2
SK12-a115  ?  ? Reproche Becker "Mein lieber Bruder Henr. Steffanus. Allerdings wäre es gut, daß wenigstens keine jüngeren Brüder..." 1785-11-30 3
SK12-a116  ?  ? Reproche Becker "Einen Irrthum nicht vor sich selbst verhehlen, ist Zeichen einer unverdorbenen Seele; einen erkannten Irrthum aus freiem Triebe öffentlich bekennen, ist liebenswürdige Größe! - Wer gerne Größe an andern um sich her bemerkbar macht - ist selbst gewis nicht klein. Basilius" 1785-04-17 1
SK12-a117  ?  ? Reproche Becker "Geliebter Bruder! Sie verlieren gewiß nichts in den Augen der Vorsteher des Ordens, daß Sie Ihren Pflichten..." 1
SK12-a118  ?  ? Reproche Becker Mein vielgeliebter Bruder! Zu dem öffentlichen Verweise..."
SK12-a119  ?  ? Reproche Becker Pythagore etant arrivé un ville des..." 2
SK12-a120  ?  ? Reproche Becker "Modesty (in relating a Story) is formidable..." 1785-02 1
SK12-a121  ?  ? Reproche Becker "Prudence is the Duty we owe to ourselves..." 1785-01[9] 1
SK12-a122  ?  ? Reproche Becker "Der Orden geliebter Bruder, sieht Ihre redlichen Arbeiten..." 1
SK12-a123  ?  ? Reproche Becker "It is a maxim with me..." 1
SK12-a124  ?  ? Reproche Becker "Comme partie du tout..." (vgl. SK12-a102 und SK12-a108) 1
SK12-a125  ?  ? Reproche Becker "Self-Love and Reason to one end aspire..." 1
SK12-a126  ?  ? Reproche Becker "Geliebter Bruder. Über die Modification der Publicität Ordens-Nachrichten betreffend, sind wir einverstanden! So bald es Ihre Musse leiden will, muss ich Sie ersuchen, den Bruder Anaximander..." 1
SK12-a127  ?  ? Reproche Becker "Mein lieber Bruder Henr. Steffanus. Sie sind aufs künftige bürgerliche Jahr, von besondern Ausarbeitungen für den Orden dispensiert, wenn, wie Sie sagen, Ihr Buch Sie so sehr beschäftigt..." 1
SK12-a128  ?  ? Reproche Becker "The actions of our lives..." 1
SK12-a129  ?  ? Reproche Becker La sagesse consiste à conduire..." 1
SK12-a130  ?  ? Reproche Becker "Cacher les defauts des [...] N[ach]Satz Ihr Verlangen, im Orden weiter gebraucht zu werden, [...] mit Zuversicht"
SK12-a131  ?  ? Reproche Becker "Der ###, mit dem wir an süsses Vergessen gegenwärtigen Kummers, alles vergangenen Leidens, aller Sorgen der Zukunft einschlurfen, - ist due Freude. -- Sie wissen was Freude gebiert." 1
SK12-a132  ?  ? Reproche Becker Heaven is all Love; all Joy..." 1786-06-29 1
SK12-a133  ?  ? Reproche Becker "La maladie..." 1785-03 1
SK12-a134  ?  ? Reproche Becker "Fabel von Gleim..." 1785-05
SK12-a135.1  ?  ? Reproche Becker "Crates. Was ich mit denken..."
SK12-a135.2  ?  ? Reproche Becker "Geliebter Bruder Heinrich Steffanus. Die Wärme mit welcher Sie..." 2
SK12-a135.3  ?  ? Reproche Becker "Mein lieber Bruder Henr. Steffanus. Wenn Sie einst das Motto von Ihrer Zeitung sollten ändern wollen; so ist hier eins das wir alle oft beherzigen sollten, um zu suchen wo wir aufthauen, wo wir löschen helfen könnten. "L'homme es de Glace..." 1786-03-30 1
SK12-a135.4  ?  ? Reproche Becker "Lieber Bruder Henr. Steffanus. Wir wollen Ihnen gerne, in allen Ihren so billigen so menschenfreundlichen Wünschen, nach Vermögen beystehen..." 1786-01-24 1
SK12-a135.5 Bode Bode Reproche Becker "It is not only sufficient that a Man be master..." 1
SK12-a136  ?  ? Reproche Becker "Savoir attendre, c'est..." 1
SK12-a137  ?  ? Reproche Becker "Prudence is the Duty we owe to ourselves..." 1785-01[10] 1
SK12-a138  ?  ? Reproche Schenk "Aliquid..." 1
SK12-a139  ?  ? Reproche Schenk "Geliebter Bruder Robertus Stephanus. Keine nützliche Bemerckungen..."
SK12-a140  ?  ? Reproche Schenk
SK12-a141  ?  ? Reproche Schenk Basilius weist R.S. zurecht nach "Ausbrüchen", die dieser sich in seinen letzten QL leistete
SK12-a142 Lühe Lühe Reproche Schenk Kurze Adresse
SK12-a143  ?  ? Reproche Schenk
SK12-a144  ?  ? Reproche Schenk
SK12-a145  ?  ? Reproche Schenk
SK12-a146  ?  ? Reproche Schenk
SK12-a147 Lühe Lühe Reproche Schenk frz. Sinnspruch
SK12-a148 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Schenk
SK12-a149 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Schenk
SK12-a150  ?  ? Reproche Ernst
SK12-a151  ?  ? Reproche Ernst
SK12-a152 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Trommsdorf
SK12-a153 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Haun
SK12-a154 Lühe Lühe Reproche Haun lat. Sinnspruch.
SK12-a155 Koppe Koppe Reproche Haun
SK12-a156  ?  ? Reproche Haun
SK12-a157  ?  ? Reproche Haun
SK12-a158 Bode Bode Reproche Haun
SK12-a159 Bode Bode Reproche Haun
SK12-a160  ?  ? Reproche Haun
SK12-a161  ?  ? Reproche Haun
SK12-a162  ?  ? Reproche Haun
SK12-a163  ?  ? Reproche Mereau
SK12-a164  ?  ? Reproche Mereau
SK12-a165 Lühe Lühe Reproche Mereau Lange Reproche voller Ermahnungen und Lebensanweisungen
SK12-a166  ?  ? Reproche Meyer, GK
SK12-a167  ?  ? Reproche Meyer, GK
SK12-a168 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Helmolt, FCE
SK12-a169 Lühe Lühe Reproche Helmolt, FCE
SK12-a170 Lühe Lühe Reproche Helmolt, FCE frz. Sinnspruch. (textidentisch mit SK12-a083)
SK12-a171 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Helmolt, FCE
SK12-a172 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Helmolt, FCE
SK12-a173 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Helmolt, FCE
SK12-a174 Helmolt CG und am Ende Bode Helmolt CG Reproche Helmolt, FCE
SK12-a175  ?  ? Reproche Helmolt, FCE frz. Sinnspruch
SK12-a176  ?  ? Reproche Helmolt, FCE
SK12-a177  ?  ? Reproche Helmolt, FCE
SK12-a178 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Reichard
SK12-a179 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Reichard
SK12-a180 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Reichard
SK12-a181 Lühe Lühe Reproche Reichard frz. Sinnspruch.
SK12-a182 Bode Bode Reproche Reichard
SK12-a183 Bode Bode Reproche Reichard
SK12-a184  ?  ? Reproche Reichard
SK12-a185  ?  ? Reproche Reichard
SK12-a186  ?  ? Reproche Reichard
SK12-a187  ?  ? Reproche Reichard
SK12-a188 Lühe Lühe Reproche Reichard frz. Sinnspruch
SK12-a189  ?  ? Reproche Reichard
SK12-a190  ?  ? Reproche Reichard
SK12-a191 Bode Bode Reproche Reichard Basilius verweigert Antwort auf Frage nach der Größe des Ordens und dessen Stand in anderen Gegenden.
SK12-a192 Bode Bode Reproche "NB dieser Zeddel ust deswegen nicht übergeben worden, weil der Br. Chrysostomus schon einen andern, gebracht hatte." 1784-11 3
SK12-a193 Bode Bode Sammelereproche Bohn, Ewald Enthält mit Datum Bahman 1154 Antwort auf Ewalds QL SK11-075. 1785-02 10
SK12-a194 Bode Bode Sammelereproche Ewald, Wehmeyer Enthält zwei kurze Reprochen an Cassiodor und Cleobulus 178# 2
SK12-a195  ?  ? Sammelereproche Rudolstadt Hönniger, F.J. von Holleben "Entwürfe zu RRZZ für Aquinum" 178# 1
SK12-a196 Bode Bode Sammelereproche Gotha Helmolt, CG, Rudorff 2 kurze Sinnsprüche 178# 1
SK12-a197 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Geißler, Hoppenstedt, Schenk, Prittwitz, Reichard Enthält fünf kurze Sinnsprüche 178# 1
SK12-a198 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Helmolt, FCE, Gadow, Prittwitz, Schenk, Ewald, Becker, Schlichtegroll, Reichard Enthält acht kurze Reprochen, davon drei in Französisch, darunter Vorschrieb für SK12-a133 1785-03 3
SK12-a199 Reinhold CL Reinhold CL Sammelereproche Erfurt Wehrn, "Tautas", Weißmantel | Enthält drei Reprochen, eine davon sehr gesellschaftskritisch 178# 2
SK12-a200 Bode Bode Sammelereproche Wehmeyer, Reichard, Lühe, Heß, Geißler, Schenk Sechs Reprochen, meist in Gedichtform 178# 2
SK12-a201 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Heß, Geißler, Lühe, Wehmeyer, Helmolt, CG Fünf kurze Reprochen 178# 1
SK12-a202 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Helmolt, FCE, Wehmeyer, Meyer und Hoppenstedt Vier kurze Reprochen 178# 1
SK12-a203 Bode Bode Sammelereproche Helmolt, CG, Wehmeyer, Rudorff, Bohn, Schenk, Lühe Entwürfe für Reprochen, oft mehrere Adressaten nacheinander 1783-12? 7
SK12-a204 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Heß, Geißler, Meyer, Schenk Mehrere kurze Gedichte in Englisch und Deutsch 178# 1
SK12-a205 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Wehmeyer, Meyer, Heß, Geißler, Schenk Fünf kurze Gedichte und Sinnsprüche in Deutsch und Französisch 178# 1
SK12-a206 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Lühe, Helmolt, CG, Wehmeyer, Schenk, Reichard Fünf kurze Gedichte/Sinnsprüche in Französisch und Deutsch 178# 1
SK12-a207 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Heß, Schlichtegroll, Helmolt, FCE Drei kurze Reprochen in Französisch und Deutsch 178# 1
SK12-a208 Helmolt CG Helmolt CG und Bode u. a. Sammelereproche Schenk, Lühe, Helmolt, FCE Drei jeweils etwa halbseitige Reprochen 178# 3
SK12-a209  ?  ? Sammelereproche Prittwitz, Gadow, Lühe, Wehmeyer, Mereau, Schenk Sechs kurze Reprochen 178# 2
SK12-a210 Bode Bode Sammelereproche Helmolt, CG, Ewald, Wehmeyer, Prinz August Vier kurze Reprochenentwürfe. Ansätze der Arbeitsweise erkennbar. 178# 1
SK12-a211 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Helmolt, FCE, Schenk Zwei halbseitige Reprochen. Reproche an Schenk bezieht sich auf seinen Vorschlag zur Errichtung einer Akademie für Jüger und Förster 178# 1
SK12-a212 Bode Bode Anweisung Basilius' Anweisung über das Verfassen von Reprochen in seiner Abwesenheit. Einblick in die Ordensorganisation. 178# 1
SK12-a213  ?  ? Sammelereproche Lühe, Helmolt, CG, Wehmeyer Drei kurze Sinnsprüche und Reprochen 178# 1
SK12-a214  ?  ? Sammelereproche F.J. von Holleben, Klimm, Bergmann, Hönniger, Bianchi, Ulrich sen., Ernst Friedrich Gottlieb Ulrich, Gebel, Johann Nicolaus Nicolai Entwürfe zu neun Reprochen. Tadel an Vater und Sohn Ulrich. 178# 4
SK12-a215 Lühe Lühe Sammelreproche Heß, Meyer, Hoppenstedt, Schenk, Bohn, Schlichtegroll , Becker, Rudorff Acht Reprochen, darunter Kritik an Schenk 178# 4
SK12-a216 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Meyer Eine halbseitige Reproche 178# 1
SK12-a217 Lühe Lühe Reproche Haun Eine Reproche, bezieht sich auf Hauns Überlegungen zum Meineid 178# 1
SK12-a218 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Geißler, Ewald, Lühe, Wehmeyer, Helmolt, CG Fünf kurze Sinnsprüche in Deutsch, Englisch und Latein 178# 1
SK12-a219 Helmolt CG Helmolt CG Reproche Reichard Auftrag an Reichard einen Aufsatz über den Ursprung der Duelle im Mittelalter zu verfassen 178# 1
SK12-a220 Lühe Lühe Anweisungen an Hr. Zimmerman und Herding in Osnabrück zu senden 178# 2
SK12-a221 Bode Bode Sammelereproche Sinnsprüche, nicht adressiert 178# 1
SK12-a222  ?  ? Sammelereproche Weidner, Mereau, Wachler Drei kurze Charakterbeschreibungen 178# 2
SK12-a223  ?  ? Sammelereproche Schlichtegroll, Haun, Becker, Schenk, Bohn, Demme Kurze inhaltliche Zusammenfassung verschiedener QL, Entwürfe zweier kurzer Reprochen 1787-03 (?) 1787-04 4
SK12-a224 Bode Bode Sammelereproche Wehmeyer und Becker (Vorschrieb für SK12-a116) Zwei Reprochen 1785-04-17 1
SK12-a225 Bode Bode Sammelereproche Prinz August, Rudorff, Helmolt, CG, Wehmeyer, Lühe, Schlichtegroll Sechs kurze Reprochen 1785-03 2
SK12-a226  ?  ? Sammelereproche Schlichtegroll, Helmolt, FCE, Ludwig Wolf Siegmund Georg von Uetterodt zum Scharfenberg, Georg Wilhelm Ernst von Uetterodt zum Scharfenberg, Prittwitz Fünf Aufgaben für Aufsätze 178# 2
SK12-a227 Bode Bode August Gottlob Dörrien, Christian Adolph Sahrer von Sahr Gedicht, teils Latein, teils Französisch. Bezug auf Gotha. Briefumschlag mit Wappen und mit den namen der Adressaten (Illum. minor, Leipzig) 178# 2
SK12-a228 Helmolt CG Helmolt CG QQLL-Extrakt Becker (Henricus Stephanus), Demme (Anaximander), Geißler (Quintus Cicero), Bohn (Spanheim), Hoppenstedt (Diognet), Schlichtegroll (Gronovius) Zusammenfassung von sechs QQLL 178# 1
SK12-a229 Bode Bode Sammelereproche Haun, Helmolt, CG, Wehmeyer, Becker Vier Reprochen, Darunter Vorschrieb für SK12-a120 1785-02 2
SK12-a230 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Reichard, Schenk, Gadow, Prittwitz, Helmolt, FCE, Georg Wilhelm Ernst von Uetterodt zum Scharfenberg, Ludwig Wolf Siegmund Georg von Uetterodt zum Scharfenberg Sieben kurze Reprochen, teils in Französisch 178# 2
SK12-a231  ?  ? Sammelereproche Georg Wilhelm Ernst von Uetterodt zum Scharfenberg, Reichard, Rudorff, Haun, Bohn, Helmolt, FCE, Wehmeyer, Prinz August, Lühe, Schenk, Uetterodt, Ewald Zwölf kurze Reprochen und Sinnsprüche. Teils in Französisch oder Latein. Kritik an Ewald. 1784-08 4
SK12-a232 Bode Bode[11] Charakterurteile Helmolt, CG? Sechs Bemerkungen zu Bohn (Spanheim), Haun (Jacob Thomasius), Schlichtegroll (Gronovius), Schenk (Robertus Stephanus), Becker (Henricus Stephanus) und Ewald (Cassiodor) UNLESERLICH 1784-08 3
SK12-a233 Bode Bode[12] Charakterurteile Helmolt, CG? Sieben Einschätzungen Bodes über Haun, Schlichtegroll, Bohn, Becker, Ewald, Schenk, Helmolt, FCE 1784-10-12 4
SK12-a234 Bode Bode Sammelereproche Ewald, Bohn, Helmolt, FCE, Haun, Reichard, Helmolt, CG, Prinz August, Becker Acht Reprochen, teils Französisch. Ausführlich an Becker (Vorschrift zu SK12-a110) und Helmolt jr. 1785-09[13] 6
SK12-a235 Helmolt CG Helmolt CG QQLL-Extrakt + Reprochen Schlichtegroll, Heinrich Adolph Wachler, Schenk, Haun, Ewald, Georg Wilhelm Ernst von Uetterodt zum Scharfenberg, Gadow, Becker, Bohn Zusammenfassungen von QL und Reprochen 1784-12 3
SK12-a236 Bode Bode Sammelereproche Ewald, Geißler, Becker, Haun, Bohn, Schenk Sechs Reprochen 1786-03 (?) 4
SK12-a237 Lühe Lühe QQLL Extrakt Bohn, Heß, Ewald, Helmolt, FCE und Haun "Protokoll" von fünf QQLL . Ausführlich über Hauns Aufsatz über Masturbation. 1786-02 4
SK12-a238 Bode Bode Sammelereproche Becker, Bohn Zwei Reprochen. Außergewöhnlich lang an Bohn. 1786-02 4
SK12-a239 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Wehmeyer, Lühe, Heß, Reichard, Helmolt, CG, Helmolt, FCE Sechs kurze Sinnsprüche und Reprochen 1786-03 2
SK12-a240 Lühe Lühe QQLL-Extrakt Meyer, Heß, Helmolt, FCE, Schenk, Haun, Ewald, Bohn Zusammenfassung von sieben QQLL 1786-04 4
SK12-a241 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Reichard, Schenk, Gadow, Prittwitz, Helmolt, FCE Zehn Sinnsprüche, Rückseitig von Bode datiert auf Ardibehescht und Chordat 1785 1786-05/06 3
SK12-a242 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Reichard, Schenk, Prittwitz, Gadow, Helmolt, FCE Fünf kurze Reprochen und Sinnsprüche, Rückseitig datiert in Bodes Handschruft Mordad auf Tir 1785 1785-08 2
SK12-a243 Lühe Lühe QQLL-Extrakt Haun, Bohn, Helmolt, FCE, Schenk, Prittwitz, Mereau, Schlichtegroll, Becker, Gadow und Ewald Inhalt von zehn Reprochen. 1785-08 4
SK12-a244 Bode Bode Sammelereproche Ewald, Bohn, Haun, Becker RRZZ zum Aban über Scharivier 1155 1785-11 4
SK12-a245 Bode Bode Reproche Becker Scheinbar Fortsetzung der Reproche an Becker aus SK12-a244 1785-11 2
SK12-a246 Bode Bode Sammelereproche Haun, Ewald Ausführliche Reproche an Haun, franz. Gedicht an Ewald 178# 3
SK12-a247 Bode Bode Sammelereproche Schenk, Becker, Bohn Drei Reprochen, ausführlich an Becker (Vorschrieb für SK12-a109) und Bohn. An Bohn über den eigentlichen Zweck des Ordens 1785-10 4
SK12-a248 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Lühe, Wehmeyer, Helmolt, FCE, Gadow, Mereau, Schenk Sechs Sinnsprüche in Französisch, Latein und Deutsch. Die zweite Seite des Dokuments ist aufschlussreich in Bezug auf die Organisation des Reprochensystems. 1785-10 2
SK12-a249 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Helmolt, FCE, Schenk, Reichard, G.W.E. Uetterodt, L.W.S.G. Uetterodt Fünf Sinnsprüche in Französisch und Latein 1785-11 1
SK12-a250  ? mit Nachsätzen von Bode  ? Sammelereproche Bohn, Haun, Helmolt, CG, Helmolt, FCE, Ewald, Becker Sehr ausführlich an Spanheim und J. Thomasius. 1786-01, Bezug auf November 1785 10
SK12-a251 Helmolt CG Helmolt CG QQLL-Extrakt Becker, Helmolt, FCE, Ewald, Schlichtegrollm L.W.S.G. Uetterodt, Haun, Prittwitz, Schenk, Bohn Zusammenfassung von neun QL 178#-11 4
SK12-a252 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Wehmeyer, Lühe, Geißler, Heß, Reichard Fünf Sinnsprüche, teils in Französisch 1785-12 1
SK12-a253  ?  ? Sammelereproche Helmolt, FCE, Heß, Lühe, Wehmeyer, Helmolt, CG Fünf kurze Reprochen und Sinnsprüche 1787-01 1
SK12-a254 QQLL-Extrakt Bohn, Schlichtegroll, Prittwitz, Hoppenstedt, Geißler, Meyer, Becker, Demme Zusammenfassung von acht QL 1787-01 3
SK12-a255 QQLL-Extrakt Becker, Geißler, Hoppenstedt, Prittwitz, Schlichtegroll Fünf Zusammenfassungen von QQLL 1787-02 1
SK12-a256  ?  ? Sammelereproche Lenz, Mereau, Gadow, Ernst, Buchwald, Gerlach, Burkard, Witzleben Dreizehn Reprochen 1787-04 bis 1787-07? 12
SK12-a257 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Helmolt, CG, Lühe, Wehmeyer, Hoppenstedt, Heß, Schenk Sechs kurze Sinnsprüche 1787-03 1
SK12-a258 Bode Bode Sammelereproche Haun, Becker, Geißler, Ewald, Bohn Fünf Reprochen, teils in Französisch 1787-03 4
SK12-a259 Bode Bode Sammelereproche Haun Lühe, Schenk, Helmolt, FCE, Reichard, Wehmeyer, Heß, Geißler, Prittwitz, Bohn, Helmolt, CG, Becker, Ewald Vierzehn kurze Sinnsprüche und Reprochen. 2 Dokumente. 1787-05 6
SK12-a260 Bode Bode Sammelereproche Bohn, Haun, Becker, Ewald Vier kurze Reprochen und Sinnsprüche 1786-06 2
SK12-a261 Bode Bode Sammelereproche Becker, Bohn, Haun, Helmolt, CG, Lühe, Heß, Meyer, Wehmeyer, Ewald, Schenk, Prittwitz, Geißler, Helmolt, FCE 118 Reprochen und Sinnsprüche. Evtl. ganzer Jahrgang nach Gotha?, Sehr ausführlich an R. Stephanus und J. Thomasius. Teils in Französisch und Latein. 1786/87 54
SK12-a262 ab "Fragen für Aquinum" Bode Sammelereproche Beulwitz, Hönniger, Bianchi, Bergmann, Ulrich, Ulrich, Gebel, Nicolai, Klimm, Roeder, Heubel, Conradi, Brömel, Holleben, Heubel, Gleichen, Johann Christoph Lincke 127 Reprochen. Zahlreiche Einträge zum geplanten Volkskalender 1788. 1786/87 50
SK12-a263 Bode Bode Sammelereproche Entwürfe für Reprochen, oft mehrere Adressaten nacheinander. Nach Picentia. Teils lange Beiträge. 1786-10 30
SK12-a264 Lühe und Bode Lühe und Bode QQLL-Extrakt Schenk, Geißler, Helmolt, FCE, Heß, Bohn, Ewald, Haun Zusammenfassung von sieben QQLL 1786-07 2
SK12-a265 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Helmolt, FCE, Lühe, Helmolt, CG, Reichard Vier Reprochen. Auf Französisch. 1786-08/09 1
SK12-a266 Bode und andere Hand Bode und andere Hand Sammelereproche Hufeland, Buchwald, Schlichtegroll, Gadow, Mereau, Lenz 31 Reprochen nach Butus. 1786-08 - 1787-03 28
SK12-a267 Lühe Lühe QQLL-Extrakt Haun, Bohn, Becker, Schenk Extract von vier QQLL. 1786-08 2
SK12-a268 Lühe Lühe QQLL-Extrakt Reichard, Geißler, Haun, Bohn, Schenk, Ewald, Prittwitz Zusammenfassung von sieben QQLL 1786-09 2
SK12-a269 Lühe Lühe QQLL-Extrakt Hoppenstedt, Geißler, Ewald, Bohn, Haun, Heß, Prittwitz, Meyer, Schenk Extract von neun QQLL 1786-10 3
SK12-a270  ?  ? QQLL-Extrakt Reichard, Meyer, Prittwitz, Reichard, Demme, Becker, Haun, Ewald, Bohn, Schenk, Schlichtegroll Zusammenfassung von elf QL. 178# 1
SK12-a271  ?  ? Sammelereproche Hoppenstedt, Helmolt, FCE, Lühe, Wehmeyer Vier Reprochen 1786-12 1
SK12-a272 Bode Bode Sammelereproche Bohn, Haun, Ewald Drei Reprochen 1786-12 / 1787-02 4
SK12-a273 Helmolt CG Helmolt CG QQLL-Extrakt Schenk, Schlichtegroll, Haun, Prittwitz, Reichard, Bohn, Gadow, Becker Zusammenfassung von acht QQLL. 178# 2
SK12-a274 Lühe Lühe Sammelreproche Becker, Rudorff, Bohn, Haun, Schenk Fünf kurze Reprochen. 178#-04 2
SK12-a275  ?  ? Sammelereproche Wehrn, Christian Wilhelm, Trommsdorf, Hofmann, Loos, Eccard, Schlegel, Sinnhold, Weißenborn Acht Reprochen 1787 2
SK12-a276 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Lühe, Schenk, Geißler, Helmolt, CG, Heß Fünf kurze Reprochen in Französisch 1787-04 2
SK12-a277 Hufeland Hufeland Sammelereproche Rudorff, Lauhn, Wahl, Eisenhuth Vier längere Reprochen, Bezug auf Reise Bodes 1787-05 7
SK12-a278 Lühe Lühe Sammelreproche Schenk, Becker, Schlichtegroll, Haun, Rudorff, Meyer Sechs Reprochen. 178#-07 3
SK12-a279 Bode Bode Sammelereproche Prinz August, Bohn, Christian Georg von Helmolt, Becker, Wehmeyer, Lühe, Haun, Ewald Sechzehn Reprochen, zu Weishaupt und dem QL-System 178# 9
SK12-a280 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Ewald, F.C. von Schlotheim, Lühe, Helmolt, CG, Wehmeyer, Meyer, Hoppenstedt Sieben Reprochen 1787-07/08 2
SK12-a281 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Helmolt, CG, Lühe, Prinz August, Rudorff , Wehmeyer, Haun, Reichard, Bohn, Ewald, Schenk, Becker, Helmolt, FCE 12 Reprochen, überwiegend in Französisch und Latein 178# 4
SK12-a282 Helmolt CG Helmolt CG Sammelereproche Lühe, Helmolt, CG, Wehmeyer, Hoppenstedt, Reichard, Ewald Sechs Reprochen. Zu Weishaupts Verhalten während der Verfolgung des Ordens. 1787-07 1
SK12-a283 Bode Bode Sammelereproche Ewald, Haun, Bohn, Helmolt, CG Vier Reprochen, ausführlich an Haun. Koppe wird erwähnt 178# 6
SK12-a284 Lühe Lühe QQLL-Extrakt Ewald, Bohn, Schlichtegroll, Helmolt, FCE, Gadow, Schenk, Mereau, Becker, Haun Extract von neun QQLL. 178#-07 4
SK12-a285 Helmolt CG Helmolt CG QQLL-Extrakt Ewald, Reichard, Schlichtegroll, Schenk, Haun, Bohn, Prittwitz, Helmolt, FCE und Becker Zusammenfassung von zehn QQLL 178# 4

Anmerkungen

  1. Eigentlich 1152, Datum korrigiert nach Datum des Eintrittsrevers
  2. Unterzeichnet Bahmanmeh 1154, korrigiert nach Inhalt.
  3. Hier steht tatsächlich Rycopolis, was vermutlich eine Fehlschreibung für Lycopolis, Erfurt ist.
  4. Hier steht erneut Rycopolis, was vermutlich eine Fehlschreibung für Lycopolis, Erfurt ist.
  5. Schrift, die im Verlauf auch (siehe SK12-a231) unter den Sekretärsschriften von Basilius auftaucht.
  6. Adressat nicht zu entscheiden, da die Bildfolge nicht die Umschlagrückseite mitiefert
  7. Datum nach SK12-a110
  8. Datum korrigiert nach SK12-a234
  9. Datierung nach SK18-242 von 1785-02-26
  10. Datierung nach SK18-242 von 1785-02-26
  11. Zeichnet hier als Aemilius
  12. Zeichnet hier als Aemilius
  13. Datum nach SK12-a110, nach Tagebuch des Avicenna, das im Juli 1785 in Gotha verlesen wird, sowie nach Interna der Ewald Reproche