Vollrath Friedrich Carl Ludwig Graf von Solms-Assenheim u. Rödelheim

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Quintilius Varus“


(1762 Assenheim – 1818 Rödelheim) 1776–80 Studium in Gießen, anschließend am Reichskammergericht in Wetzlar, dann in Assenheim, 1786–88 Reise in die Schweiz sowie durch Mittel- und Norddeutschland, 1790–1806 regierender Graf, danach in Braunschweig, seit 1814 in Rödelheim; Dichter.

(1780–85) Mitglied der Gießener Loge „Ludwig zu den drei goldenen Löwen“ im Lehrlingsgrad.

Jan. 1783 Minerval in Gießen, Sept. 1783 von Ditfurth als Provinzial für den Oberrhein (= Dacia) vorgeschlagen.

Bio: Wilhelm Karl Prinz von Isenburg: Um 1800. Aus Zeit und Leben des Grafen Volrat zu Solms-Rödelheim 1762–1818, Leipzig 1927.

FM: GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.G10.384.

Ill: Stolberg-Roßla: Bericht Jan. 1783, Stolberg-Roßla an Weishaupt, 17. 9. 1783, SK10, Ordensnämen, Schröder, Kreutz (1992) 131.