1783-11-26 Christian Georg von Helmolt (Chrysostomus): Brief an Johann Joachim Christoph Bode (Aemilius)

From Illuminaten-Wiki
Revision as of 20:13, 16 April 2017 by Erik Liebscher (talk | contribs) (Transkript)
Jump to: navigation, search

Inhalt

Transkript

Syrakuß am 26. Aban. 1153. Jezdergerd.

Aemilio reverendissimo s. p. Chrysostomus.

Hierbey erhalten Sie, mein hertlich geliebter Br[uder],
meinen abermaligen monatlichen Bericht[1] nebst
den dazugehörigen Beylagen. Möchte Ihnen doch
ihre Pflantzschule zu Syrakußm welche Ihnen recht
nahe an ihrem treuen und guten Herzen liegt, auch
hiewiederum recht viel Freude machen. Ich habe
Grund es zu hoffen; denn unsre sämtlichen Mit-
glieder sind fürtreflich für die beste Sache ge-
stimmt. Auch diese Nachricht muß Sie, mein
theuerster Bruder, aufheitern; und ihren Muth
und Kräfte verdoppeln, das so edel angefan-
gene Werk zu der heylsamsten Vollendung
bringen zu helfen.
Mein Hauß sieht beynahe, wie ein kleines
Lazaret aus. Die Masern haben sich einge-
schlichen. Meine älteste Tochter war gestern.[2]

Anmerkungen

  1. Offenbar sendete Helmolt den auf den Vortag datierten Präfekturbericht für Aban mit.
  2. Der restliche Brief ist nicht überliefert.