Difference between revisions of "Carl August zu den drei Rosen, Jena"

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
Line 2: Line 2:
 
* '''Typus:''' [[Johannisloge]]
 
* '''Typus:''' [[Johannisloge]]
 
* '''Gründungsdatum:''' 24. Juli 1744
 
* '''Gründungsdatum:''' 24. Juli 1744
* '''Auflösung:''' 17. Juli 1935
 
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
* 24.Juli 1744 Gründung unter dem Namen "Carl August zu den drei Rosen" gegründet. Deputationsloge der Johannisloge "Zu den drei goldenen Schlüsseln" in Halle.
+
* 24.7.1744 Gründung unter dem Namen "Carl August zu den drei Rosen" gegründet. Deputationsloge der Johannisloge "Zu den drei goldenen Schlüsseln" in Halle.
* 1.März 1746 umbenannt in Johannisloge "Zu den drei goldenen Rosen"
+
* 1.3.1746 umbenannt in Johannisloge "Zu den drei goldenen Rosen"
 
* 1764 geschlossen
 
* 1764 geschlossen
 
* 1780 Johann Wolfgang von Goethe wird als Freimaurer aufgenommen
 
* 1780 Johann Wolfgang von Goethe wird als Freimaurer aufgenommen
* 21.März 1864 reaktiviert als Klub "Zu den drei Rosen"
+
* 21.3.1864 reaktiviert als Klub "Zu den drei Rosen"
* 20. Juni 1864 Johannisloge "Amalia in Weimar"
+
* 20.6.1864 Johannisloge "Amalia in Weimar"
* 17. Oktober 1880 umgewandelt und umbenannt in Johannisloge "Carl zu den drei Rosen"
+
* 17.10.1880 umgewandelt und umbenannt in Johannisloge "Carl zu den drei Rosen"
 
* 1891 Mit der Unterstützung einiger Logenbrüder der Johannisloge "Carl August zu den drei Rosen" bzw. "Carl zu den drei Rosen" wird am 22.3.1891 die Jenaer Johannisloge „[[Zur Akazie am Saalstrande]]“ als Tochterloge der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland ([[GLLFvD]]) - [[Deutscher Freimaurerorden]] (FO), in Wenigenjena gestiftet.
 
* 1891 Mit der Unterstützung einiger Logenbrüder der Johannisloge "Carl August zu den drei Rosen" bzw. "Carl zu den drei Rosen" wird am 22.3.1891 die Jenaer Johannisloge „[[Zur Akazie am Saalstrande]]“ als Tochterloge der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland ([[GLLFvD]]) - [[Deutscher Freimaurerorden]] (FO), in Wenigenjena gestiftet.
 
*1895 Nach Nutzung von Räumlichkeiten in der Grünen Tanne, bezieht die Johannisloge „Zur Akazie am Saalstrande“ im Jahr 1895 ein eigenes Logenhaus.
 
*1895 Nach Nutzung von Räumlichkeiten in der Grünen Tanne, bezieht die Johannisloge „Zur Akazie am Saalstrande“ im Jahr 1895 ein eigenes Logenhaus.
*1991 20. April 1991 Reaktivierung der Johannisloge „Zur Akazie am Saalstrande“ beantragt
+
* 17.7.1935 Auflösung
* 16. November 1991 gesetzmäßige wiedereinsetzung.
+
* 20.4.1991 Reaktivierung der Johannisloge „Zur Akazie am Saalstrande“ beantragt
 +
* 16.11.1991 Wiedereinsetzung.
  
 
== Links ==
 
== Links ==

Revision as of 13:08, 9 March 2017

  • Mitgliederliste: Mitglieder-Verzeichnis der unter Constitution der großen National-Mutterloge der Preuß. Staaten ge. Zu den 3 Weltkugeln arbeitenden St. Johannis-Freimaurer-Loge "Carl August zu den drei Rosen" [1931:] und der damit verbundenen Schottenloge "Zur Rosenkette" im Or. Jena... ([Jena]: s.n., [1896-1932]) Landesarchiv Thüringen - Hauptstaatsarchiv Weimar, Magazin, Signatur: Fr 117
  • Typus: Johannisloge
  • Gründungsdatum: 24. Juli 1744

Geschichte

  • 24.7.1744 Gründung unter dem Namen "Carl August zu den drei Rosen" gegründet. Deputationsloge der Johannisloge "Zu den drei goldenen Schlüsseln" in Halle.
  • 1.3.1746 umbenannt in Johannisloge "Zu den drei goldenen Rosen"
  • 1764 geschlossen
  • 1780 Johann Wolfgang von Goethe wird als Freimaurer aufgenommen
  • 21.3.1864 reaktiviert als Klub "Zu den drei Rosen"
  • 20.6.1864 Johannisloge "Amalia in Weimar"
  • 17.10.1880 umgewandelt und umbenannt in Johannisloge "Carl zu den drei Rosen"
  • 1891 Mit der Unterstützung einiger Logenbrüder der Johannisloge "Carl August zu den drei Rosen" bzw. "Carl zu den drei Rosen" wird am 22.3.1891 die Jenaer Johannisloge „Zur Akazie am Saalstrande“ als Tochterloge der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland (GLLFvD) - Deutscher Freimaurerorden (FO), in Wenigenjena gestiftet.
  • 1895 Nach Nutzung von Räumlichkeiten in der Grünen Tanne, bezieht die Johannisloge „Zur Akazie am Saalstrande“ im Jahr 1895 ein eigenes Logenhaus.
  • 17.7.1935 Auflösung
  • 20.4.1991 Reaktivierung der Johannisloge „Zur Akazie am Saalstrande“ beantragt
  • 16.11.1991 Wiedereinsetzung.

Links