SK12-a253

From Illuminaten-Wiki
Revision as of 15:36, 15 January 2015 by Christian Wirkner (talk | contribs)
Jump to: navigation, search
  • Aktenbestand: Schwedenkiste Band 12, Dokument a253
  • Standort: GStA PK, Freimaurer, 5.2. G 39 JL. Ernst zum Kompaß, Gotha, Nr. 110. Schwedenkiste. Quibus Licet T-Z und Reprochen
  • Titel: Reproche
  • Autor: Basilius Handschrift bislang nicht ermittelt.
  • Ordensdatum: Din 1156
  • Datum: Januar 1787
  • Antwort auf:
  • Bearbeitung: Christian Wirkner
  • JPG: SK12(11)247a-261a-0023

Kommentar

Zusammenfassung und Transkript

  • An Helmolt jr.: Er solle immer danach streben sich zu verbessern, auch Vorbilder kopieren, sich jedoch nur für eigene taten loben lassen.
  • An Heß: Er solle bei allen seinen Unternehmungen zuversichtlich zu Werk gehen. Man setzt nichts durch, woran man verzweifelt. Was dem Menschen unmöglich scheine, werde es auch. Vernunft sey der Wegweiser Ihres Verlangens, Ihre Hofnung steige nicht über die Schranken der Möglichkeit, so wird ein guter Ausgang Ihre Unternehmen bekrönen, und Ihr Herz wird nicht durch betrogne Erwartungen gequählt werden.
  • An Lühe: Die Sonne theilt jeder Pflanze ihre Wärme mit, weil jede Pflanze es bedarf; sie ist das Bild des edlen Menschen-Freundes. Der Menschenfreund sei glücklich und zufrieden und erfreue sich an der Freude seiner Brüder.
  • An Wehmeyer: Das Herz des Menschenfreundes ist weit genug, Wünsche für alle Menschen zu faßen; und so weit sein Vermögenr reicht, zu handeln, wünscht er nicht.
  • An Helmolt: O! du, deßen argloses und ränkefreyes Herz die Wahrheit liebt, bewahre ihr deine Treue, laß dich nichts von ihr abwendig machen.