1 Allgemeine Lebenszufriedenheit

Die allgemeine Lebenszufriedenheit ist stabil.

2 Umgang mit der Situation

Die Aussage, selbst nichts tun zu können, um die Situation positiv zu beeinflussen, wird in allen Befragungen eher als unzutreffend bewertet. Trotz der Krisensituation werden die eigenen Handlungsmöglichkeiten also eher optimistisch gesehen. Befragungsteilnehmende, die die politischen Maßnahmen übertrieben finden, stimmen der Aussage, die Situation nicht positiv beeinflussen zu können, eher zu.

Umgang mit der Situation nach Bewertung der politischen Maßnahmen

3 Situative Belastung

44.5 % empfinden ihre persönliche Situation momentan als belastend, insbesondere Personen in der Altersgruppe 18-29.

Im Vergleich zu Anfang September ist das Belastungsempfinden in allen Altersgruppen gestiegen. Die höchste Steigerung gibt es in der Gruppe der jüngsten Teilnehmenden (18-29) sowie der ältesten Zielgruppe (65-74).

47.7 % der Familien mit Kindern empfinden ihre Situation als belastend.

51.1 % in Risikogebieten (n = 366) empfinden ihre Situation momentan als belastend.

Situative Belastung nach Altersgruppe

Situative Belastung von Familien mit Kindern unter und über 14 Jahren

Situative Belastung nach Risikogebiet