COSMO — COVID-19 Snapshot Monitoring

Ergebnisse aus dem wiederholten querschnittlichen Monitoring von Wissen, Risikowahrnehmung, Schutzverhalten und Vertrauen während des aktuellen COVID-19 Ausbruchsgeschehens
Ein Gemeinschaftsprojekt von Universität Erfurt, Bernhard Nocht Institut für Tropenmedizin, Robert Koch-Institut, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Leibniz-Institut für Psychologie und Science Media Center. Finanziell unterstützt durch die Klaus-Tschira-Stiftung und das Bundesministerium für Gesundheit Mehr erfahren
Zusammenfassung der letzten Erhebung

Welle 69 — 02./03.11.2022

Krisen im Vergleich — Unterstützung für Corona-Maßnahmen — Veränderung sozialer Kontakte im Vergleich zu vorpandemischen Zeiten — Bekanntheit der aktuellen Impfkampagne — Belastung

COSMO PANEL

Welle 2 — 11.-23.02.2022

Langzeitstudie zum Erleben und Verhalten von Geimpften und Ungeimpften in Deutschland — Ergebnisse der ersten Erhebung

COSMO Thüringen

Welle 3 — 15.-21.03.2021

Gründe für die hohe Inzidenz in Thüringen – Ideen der Thüringer Bürger/innen zur Reduzierung der Fallzahlen

Aktuelle Themen

Bei jeder Datenerhebung werden aktuelle Themen ergänzt und Dauerthemen weiterverfolgt. Hier sehen Sie einen Ausschnitt aktueller Themen, alle Themen finden Sie in der Übersicht.

Eine Krise kommt selten allein

Der Grad der Belastung ist im November auf 61% stark angestiegen. Geldverlust durch eine der drei Krisen konnte als relevanter Faktor identifiziert werden. Am seltensten informieren sich die Befragten zur Corona-Krise, am häufigsten über den Ukrainekrieg.

Mehr erfahren

Weniger Kontakte als vor der Pandemie

Fast jede:r dritte Dritte gibt an, heute weniger sozialen Kontakt zu haben als vor der Pandemie.

Mehr erfahren

Sicherheitsbedenken und Impfbereitschaft

Wer sich auf keinen Fall impfen lassen möchte, hat deutlich größere Sicherheitsbedenken als Geimpfte und Ungeimpfte mit mittlerer oder hoher Impfbereitschaft.

Mehr erfahren